Angebote zu "Datenschutzrecht" (11 Treffer)

Datenschutzrecht als Buch von Jürgen Taeger
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(69,00 € / in stock)

Datenschutzrecht:Einführung Kommunikation & Recht. 1. Auflage Jürgen Taeger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.03.2018
Zum Angebot
Datenschutzrecht: Einführung - Taeger, Jürgen
11,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
EU-DSGVO
298,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die ab Mai 2018 anzuwenden ist, wird ein neues Kapitel im Datenschutzrecht aufgeschlagen, das datenverarbeitende Stellen mit Herausforderungen konfrontiert, deren Nichtbeachtung zu erheblichen Bußgeldzahlungen führen kann. Transparenz- und Dokumentationspflichten sowie die Pflicht zur Rechenschaft über getroffene Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, die vorzunehmende Datenschutzfolgenabschätzung, die verschärften Meldepflichten bei Datenpannen, die erweiterte Verantwortlichkeit der Auftragsverarbeiter und die Interessenabwägungen im Rahmen des risikobasierten Ansatzes der DSGVO sind Themen, mit denen sich jeder Verantwortliche intensiv auseinandersetzen muss. Die DSGVO enthält zahlreiche Öffnungsklauseln, die der Gesetzgeber mit einem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schließen musste und die er auch nutzte, um bereichsspezifische Regelungen einzuführen, etwa zum Scoring, zur Videoüberwachung und zum Beschäftigtendatenschutz. Das Werk kommentiert leicht verständlich, aktuell und praxisnah die DSGVO wie auch das neue BDSG. Datenverarbeiter erhalten damit eine umfassende Darstellung mit Handlungsempfehlungen zum gesamten neuen Datenschutzrecht. Die Kommentatoren sind erfahrene Praktiker, die auf dem Gebiet des Datenschutzrechts beraten, Rechtswissenschaftler mit dem Schwerpunkt Datenschutz sowie Datenschutzbeauftragte und Vertreter aus Aufsichtsbehörden. Die Neuauflage berücksichtigt die berichtigte Fassung der DSGVO vom April 2018.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot
BDSG und Datenschutzvorschriften des TKG und TM...
238,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk kommentiert leicht verständlich, aktuell und praxisnah das BundesdatenschutzgeSetz und die Vorschriften zum Datenschutz aus dem TelemediengeSetz und dem TelekommunikationsgeSetz. Die allgemeinen Vorschriften des BDSG über die Erhebung, die Verarbeitung und die Nutzung von personenbezogenen Daten werden praxisnah und aktuell kommentiert. Außerdem berücksichtigt der Kommentar diejenigen Vorschriften aus dem TelemediengeSetz und dem TelekommunikationsgeSetz, die den Umgang mit solchen personenbezogenen Daten bereichsspezifisch regeln, die bei der Nutzung von Telekommunikations- oder Telemediendiensten erhoben und verarbeitet werden. Die Neuauflage berücksichtigt erste Erfahrung mit dem neuen BDSG, GeSetzesentwicklungen wie die TKG-Novelle 2012 sowie die aktuelle Rechtsprechung und Literatur. Das macht diesen Kommentar zum unentbehrlichen Hilfsmittel bei der datenschutzrechtlichen Bewertung der Verarbeitung personenbezogener Daten und der datenschutzkonformen Gestaltung desUmgangs mit Daten über natürliche Personen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Recht im E-Commerce und Internet - Einführung
67,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch stellt ausführlich die zivilrechtlichen Besonderheiten bei der Nutzung von Internet und mobilen Endgeräten als dem modernsten Vertriebskanal dar. Neben einer allgemeinen Einführung in den Vertragsschluss über Online-Plattformen und Verkaufsportale (einschließlich Fragen der Anfechtung, Stellvertretung und Haftung) werden ausführlich die besonderen Formvorschriften für digitale Rechtsgeschäfte erörtert, einschließlich der erst 2016 in Kraft getretenen EU-Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt (eIDAS). Ein Schwerpunkt des Werkes ist das letztmals in 2014 vollständig reformierte Fernabsatzrecht, welches 2016 um elektronische Streitschlichtungsverfahren bei Verbraucherstreitigkeiten ergänzt wurde. Anhand der umfänglichen Rechtsprechung werden die relevanten Detailfragen zu Widerrufsrecht und Informationspflichten im E-Commerce und M-Commerce anschaulich aufbereitet. Dabei werden auch die für soziale Netzwerke und Plattformen über die Bereitstellung digitaler Inhalte (z.B. durch Streaming) bedeutsamen Sondervorschriften für den Vertrieb digitaler Inhalte erörtert. Vervollständigt wird das Werk durch ergänzende Kapitel zur Haftung der Portalbetreiber als Provider sowie zum Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht (unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung) sowie zum Internationalen Privatrecht und Kollisionsrecht bei grenzüberschreitenden Sachverhalten. Als praktische Hilfe für den Rechtsanwender schließt das Werk mit Fragen und Aufgaben am Ende eines jeden Kapitels, die eine Überprüfung des eigenen Wissensstandes anhand der beigefügten Musterlösungen ermöglichen. Hinzu kommt ein umfängliches Verzeichnis der relevanten Fachliteratur zur weiteren Vertiefung im Selbststudium. Prof. Dr. Jürgen Taeger lehrt Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Sascha Kremer ist Fachanwalt für IT-Recht, externer Datenschutzbeauftragter und -auditor und Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Recht im E-Commerce und Internet - Einführung
67,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch stellt ausführlich die zivilrechtlichen Besonderheiten bei der Nutzung von Internet und mobilen Endgeräten als dem modernsten Vertriebskanal dar. Neben einer allgemeinen Einführung in den Vertragsschluss über Online-Plattformen und Verkaufsportale (einschließlich Fragen der Anfechtung, Stellvertretung und Haftung) werden ausführlich die besonderen Formvorschriften für digitale Rechtsgeschäfte erörtert, einschließlich der erst 2016 in Kraft getretenen EU-Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt (eIDAS). Ein Schwerpunkt des Werkes ist das letztmals in 2014 vollständig reformierte Fernabsatzrecht, welches 2016 um elektronische Streitschlichtungsverfahren bei Verbraucherstreitigkeiten ergänzt wurde. Anhand der umfänglichen Rechtsprechung werden die relevanten Detailfragen zu Widerrufsrecht und Informationspflichten im E-Commerce und M-Commerce anschaulich aufbereitet. Dabei werden auch die für soziale Netzwerke und Plattformen über die Bereitstellung digitaler Inhalte (z.B. durch Streaming) bedeutsamen Sondervorschriften für den Vertrieb digitaler Inhalte erörtert. Vervollständigt wird das Werk durch ergänzende Kapitel zur Haftung der Portalbetreiber als Provider sowie zum Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht (unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung) sowie zum Internationalen Privatrecht und Kollisionsrecht bei grenzüberschreitenden Sachverhalten. Als praktische Hilfe für den Rechtsanwender schließt das Werk mit Fragen und Aufgaben am Ende eines jeden Kapitels, die eine Überprüfung des eigenen Wissensstandes anhand der beigefügten Musterlösungen ermöglichen. Hinzu kommt ein umfängliches Verzeichnis der relevanten Fachliteratur zur weiteren Vertiefung im Selbststudium. Prof. Dr. Jürgen Taeger lehrt Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Sascha Kremer ist Fachanwalt für IT-Recht, externer Datenschutzbeauftragter und -auditor und Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
DSG Datenschutzgesetz, Kommentar
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wichtige Info zum Erscheinungstermin: Grund der Verzögerung ist insbes. die in Vorbereitung befindliche Novelle, die am selben Tag wie die DSGVO, am 25.Mai, in Kraft treten soll und die bereits in diesen Kommentar eingearbeitet wird (Datenschutz-Deregulierungs-Gesetz 2018). Das Werk wird so schnell wie möglich erscheinen. Datenschutz neu - vertrauen Sie auf das Know-how der zuständigen Legisten Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts: Sie verschaffen immer lukrativere Gewinne, berühren aber auch die Privatsphäre von Mensch und Unternehmen - entsprechend wächst die Bedeutung des Datenschutzrechts und seine Präsenz in den Medien. Am 25.5.2018 tritt die DSG-Novelle in Kraft, das die österreichische Gesetzeslage an neue unionsrechtliche Vorgaben anpasst und zahlreiche Änderungen mit sich bringt, unter anderem zu den Themen Datenschutzbeauftragter, Bildverarbeitung (´´Videoüberwachung neu´´) und Verhängung von Strafen. Bis dahin sollten sich Betriebe und ihre Berater - insbesondere in Hinblick auf die hohen Strafdrohungen - mit den neuen Bestimmungen vertraut gemacht und ihre Standards an das neue Datenschutzregime angepasst haben. Sich bei den verschiedenen Rechtsquellen und der Fülle an Literatur zum ´´Datenschutz neu´´ einen Überblick zu verschaffen und rasch Lösungen zu finden, stellt Rechtsabteilungen, Berater und Behörden dabei vor eine große Herausforderung. Der Kurzkommentar vereint das Wissen der Mitarbeiter aus der Datenschutzabteilung des Bundesministeriums für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz und gewährleistet eine Interpretationshilfe ´´aus erster Hand´´ mit Kommentierungen der zuständigen Legisten. Ergänzt werden die Anmerkungen durch Belege aus den Erwägungsgründen und Minutes der EU-Kommission - somit finden sich alle relevanten Rechtsdokumente griffbereit in diesem Werk. Der unverzichtbare Kommentar für Unternehmen, Berater und Behörden, die auf das neue Datenschutzrecht rechtzeitig vorbereitet sein wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.05.2018
Zum Angebot
Die Anforderungen der DSGVO an Datenübermittlun...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: 13, Universität Hamburg (Fakultät für Rechtswissenschaften), Veranstaltung: Seminar: Das neue Datenschutzrecht der EU, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 27. April 2016 wurde die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO]) erlassen. Sie gilt ab dem 25. Mai 2018. Ab dann existiert zum ersten Mal eine europaweit einheitliche und in den Mitgliedstaaten unmittelbar geltende Regelung über den Datenschutz. Sie ersetzt die zuvor bestehende Datenschutz-Richtlinie (DS-RL). Im Zuge dessen hat der deutsche Gesetzgeber das BDSG angepasst, welches in dieser Form am selben Tag in Kraft tritt. Diese Reform hat eine Reihe von Rechtsfragen aufgeworfen, die zurzeit Gegenstand vieler Diskussionen sind. Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Aspekt der Übermittlung von personenbezogenen Daten in das Nicht-EU-Ausland und untersucht die Frage, welche Anforderungen die DSGVO an eine solche Übermittlung stellt. Es wird ferner versucht, die zu erwartende Wirksamkeit der beschlossenen Regelungen zu bewerten. Im Zuge dessen werden vereinzelt Vergleiche zur DS-RL und ihrer derzeitigen Anwendung gezogen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Die Anforderungen der DSGVO an Datenübermittlun...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: 13, Universität Hamburg (Fakultät für Rechtswissenschaften), Veranstaltung: Seminar: Das neue Datenschutzrecht der EU, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 27. April 2016 wurde die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO]) erlassen. Sie gilt ab dem 25. Mai 2018. Ab dann existiert zum ersten Mal eine europaweit einheitliche und in den Mitgliedstaaten unmittelbar geltende Regelung über den Datenschutz. Sie ersetzt die zuvor bestehende Datenschutz-Richtlinie (DS-RL). Im Zuge dessen hat der deutsche Gesetzgeber das BDSG angepasst, welches in dieser Form am selben Tag in Kraft tritt. Diese Reform hat eine Reihe von Rechtsfragen aufgeworfen, die zurzeit Gegenstand vieler Diskussionen sind. Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Aspekt der Übermittlung von personenbezogenen Daten in das Nicht-EU-Ausland und untersucht die Frage, welche Anforderungen die DSGVO an eine solche Übermittlung stellt. Es wird ferner versucht, die zu erwartende Wirksamkeit der beschlossenen Regelungen zu bewerten. Im Zuge dessen werden vereinzelt Vergleiche zur DS-RL und ihrer derzeitigen Anwendung gezogen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Datenschutz in Nordrhein-Westfalen - Praxis-Han...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Datenschutz praktisch und rechtssicher umsetzen Das Spannungsverhältnis zwischen Arbeitsauftrag und Schutz des Einzelnen ist jeden Tag zu meistern. Dabei hat die Verwaltung in NRW besondere Vorgaben zu beachten, die vom Bundesdatenschutz abweichen. Gleichzeitig stellt die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung weitere Anforderungen an die öffentlich-rechtliche Datenverarbeitung. Verständlich erläutert dieses Praxis-Handbuch: Rechtsgrundlagen des Datenschutzes Grundbegriffe - von der Akte zur Datei Besonderheiten im Arbeits- und Dienstverhältnis Ausblick auf die Änderungen durch die neue Datenschutz-Grundverordnung Checklisten und Musterformulare Arbeitshilfe für alle juristischen Personen des öffentlichen Rechts Nordrhein-Westfalens wie Behörden des Landes, Gemeinden, Zweckverbände, Landkreise sowie Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts. Susanne Fries, umfassende Erfahrung mit individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Fragen in einem Arbeitgeberverband; seit 1999 Tätigkeit bei einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts, langjährige Beschäftigung mit dem Datenschutzrecht als behördliche Datenschutzbeauftragte, wissenschaftliche Veröffentlichungen in verschiedenen Rechtsbereichen, Rechtsanwältin in Essen. Achim Richter M.A. M.A., ? Fachanwalt für Arbeitsrecht; Studium der Rechtswissenschaft, Mediation, Personalentwicklung und Erwachsenenbildung; Trainerausbildung; langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt, Berater und Trainer im Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen und kirchlichen Dienstes; Sozius der Kanzlei Brüggemann & Richter, Mönchengladbach.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot